>

„Ohne Gentechnik“ mit Sicherheit

Ohne Gentechnik-Kennzeichnungspflicht

Ohne Gentechnik-Kennzeichnungspflicht

Ob Kaninchenfutter, Hühnerfutter oder Pferde-Müslis ein Großteil der Pellets und Mischungen von Mifuma sind mit dem „Ohne Gentechnik“-Logo versehen. Wir legen größten Wert auf die Qualität unserer Tierfutter. Das beginnt schon bei den ausgesuchten und streng kontrollierten Rohstoffen und Komponenten, die wir verarbeiten.

Vielen Menschen ist eine gesunde Ernährung sowie eine nachhaltige Lebensmittelerzeugung wichtig und sie greifen beim Einkauf zu Produkten mit dem Label „ohne Gentechnik“. Warum sollte man sich beim Futter für Kaninchen, Meerschweinchen und das Pferd mit weniger zufrieden geben? Insbesondere Selbstversorger, die Hühner halten und ihre eigenen Eier produzieren, erhalten mit den Futtern von Mifuma Produkte, die ohne gentechnisch veränderte Komponenten erzeugt worden sind.

Zertifizierung unserer Futter durch den „Verein für Lebensmittel ohne Gentechnik“

Der Verein für Lebensmittel ohne Gentechnik hat im Jahr 2013 eine allgemeine Richtlinie und einhergehend das Siegel „Ohne Gentechnik“ ins Leben gerufen, um Verbrauchern mehr Sicherheit und Transparenz zu bieten. Damals waren die Mischfutter Werke Mannheim und damit die Marke „Mifuma“ einer der ersten Futtermittelhersteller, der mit diesem Logo ausgezeichnet wurde und es auf Verpackungen und in der Werbung nutzen durfte.

Mittlerweile darf das alte Logo nur noch im Lebensmittelbereich genutzt werden und wird bestimmt vielen Verbrauchern z.B. auf diversen Milchprodukten aufgefallen sein. Für Futtermittel wurde das „VLOG geprüft“-Logo eingeführt. Das Mifuma „Ohne-Gentechnik-Logo“ befindet sich oben rechts auf Vorder- und Rückseite unserer Säcke. Die strengen EU-Richtlinien dafür, bleiben aber die gleichen.

Damit wir dieses Logo weiterhin nutzen dürfen, unterliegen wir regelmäßigen und strengen Kontrollen, die nur von unabhängigen Zertifizierungsstellen durchgeführt werden. Dafür müssen sowohl unser Unternehmen als auch die Produktion, den Richtlinien des EG-Gentechnik-Durchführungsgesetzes (EGGenTDurchfG) entsprechen.

Hochwertige Nutztierfutter „GVO-frei“ bzw. NK (nicht kennzeichnungpflichtig)

Auch beim Nutztierfutter produzieren wir viele unserer Futter „Ohne Gentechnik“. Das bedeutet, dass unsere Rinder-, Schweine- und Geflügelfutter eingesetzt werden können, um Lebensmittel ohne Gentechnik herzustellen. Die Futter sind also „GVO-frei“ bzw. „NK“ (nicht kennzeichnungspflichtig), wenn die Futtermittel die entsprechende „VLOG-geprüft“-Kennzeichung auf dem Etikett enthalten. Dementsprechend dürfen Landwirte mit gutem Gewissen diese Futter, die mit dem Logo „VLOG geprüft“ versehen sind, einsetzen, wenn sie ihre Fleisch-, Milchprodukte sowie ihre Eier, als „Ohne Gentechnik“ weiterverkaufen.