>

Fünf Kriterien, die ein gutes Mauserfutter ausmachen

Taubenfutter für die Mauser

Taubenfutter für Brieftauben, die ihnen dabei helfen, gut durch die Mauser zu kommen.

Top-Reisetauben benötigen ein robustes, wetterfestes und solides Gefieder, denn das ist das Werkzeug mit dem sie im Sommer auf die ersten Plätze in der Rangliste fliegen. Deshalb ist  die Mauser die anstrengendste und wichtigste Phase für den Organismus und den Stoffwechsel der Taube. Die Brieftauben brauchen gerade jetzt ein hochwertiges Futter, das die Nährstoff- und Energiereserven nach der kräftezehrenden Reisesaison wieder auffüllt. Wir zeigen Ihnen, worauf Sie bei einem guten Taubenfutter achten müssen und warum Mifuma gerade jetzt die richtige Wahl ist!

 Schwefelhaltige Aminosäuren für starke Federn

Die wichtigsten Bausteine im Mauserfutter sind die schwefelhaltigen Aminosäuren Methionin und Cystein. Sie sind maßgeblich für den Aufbau eines gesunden und starken Gefieders. Tauben können davon jedoch nur eine begrenzte Menge aufnehmen und scheiden den Rest unverarbeitet wieder aus. Es kommt also auf den perfekten Gehalt an Methionin und Cystein an. Um den Stoffwechsel nicht mit einem „mehr“ zu belasten, orientieren sich die Mengen an schwefelhaltigen Aminosäuren in unseren Mauserfuttern Zucht + Mauser Premium, Zucht + Mauser Sonderklasse, Mauser Vital sowie Mauser Fit an den Idealwerten.

Taubenfutter mit einem Plus an Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen

Die Taube erneuert einmal im Jahr ihr komplettes Gefieder. Hier müssen Höchstleistungen erbracht werden, für die Ihre Tauben zusätzliche Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente benötigen. Diese bringen wir durch die Vital- und die Vollkraft Perle im abgestimmten Verhältnis in unsere Mischungen. So stellen Sie ausreichend Mikronährstoffe zur Verfügung und können Defizite unterbinden.

Essentielle Fettsäuren für mehr Energie

Essentielle Fettsäuren schenken der Taube die extra Energie, die sie während der Mauser braucht. Denn der Gefiederwechsel kostet Kraft. Zusätzlich sorgen die ölhaltigen Komponenten für ein schönes und glänzendes neues Federkleid. Samen, Saaten und Kerne sind besonders reich an essentiellen Fettsäuren und deshalb auch in den Mauserfuttern von Mifuma enthalten.

Natürliche Wirkstoffe zur Entlastung der Leber

Die Leber als Entgiftungsorgan ist während der Mauser extrem gefordert. Das kann auch das Immunsystem der Taube belasten.  Natürliche Heilpflanzen wie die Mariendistel und der Schwarzkümmel wirken positiv auf die Leber. Deshalb mischen wir es während der Mauserzeit in die Taubenfutter Mauser Fit und Mauser Vital mit ein.

Stärkung des Immunsystems durch optimalen Proteinwert

Wenn der Organismus stark beansprucht ist, und das ist bei den Tauben während der Mauser der Fall, dann sind die Tiere auch besonders anfällig für Krankheiten. Um dem entgegenzuwirken haben wir unseren Mausermischungen die Power-Erbse beigemischt. Die gelben und roten Erbsen sind besonders reich an schnell verfügbarem und leicht verdaulichem Protein. Ein optimaler Proteinwert sorgt nachweislich für eine Entlastung des Immunsystems.

Mit einem Top-Taubenfutter zu Spitzen-Ergebnissen

Hochwertiges Taubenfutter ist gerade in der Mauser ein absolutes Muss. Denn Tauben, die gut gerüstet und gesund diese Lebensphase überstehen, haben auch eine gute Ausgangsposition für die kommende Reisesaison. Nach diesem Credo stellen wir das Mifuma Mauserfutter-Sortiment zusammen. Wer auf eine gute Nährstoffversorgung der Tauben achtet, bei dem klappt im nächsten Jahr auch mit dem Platz auf dem Treppchen!